Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 20.12.2013 8:38 Uhr

Jugend/Wallner/Schmid

410.000 Euro für Vorarlbergs Jugendorganisationen

LH Wallner und LR Schmid: Engagierte Arbeit von Jugendlichen für Jugendliche

Bregenz (VLK) – Die engagierte Arbeit in den Vorarlberger Jugendorganisationen wird vom Land mit finanzieller Unterstützung honoriert. Wie Landeshauptmann Markus Wallner und Jugendlandesrätin Greti Schmid mitteilen, hat die Landesregierung auf Empfehlung des Landesjugendbeirates 16 Vereinigungen Beiträge von insgesamt 410.000 Euro für das Jahr 2013 zugesagt.

Lebendigkeit und innerer Zusammenhalt einer Gesellschaft hängen erheblich davon ab, wie stark sich die Menschen gestaltend einbringen. Für Landeshauptmann Wallner und Landesrätin Schmid ist es deshalb ganz wichtig, gerade Jugendlichen die Gelegenheit zum Mitreden und Mitarbeiten zu geben: "Es ist sehr erfreulich, dass es in Vorarlberg so viele junge Menschen gibt, die sich für ihre Anliegen, aber auch für die Allgemeinheit aktiv einsetzen. Das ist ein gutes Zeichen für die zukünftige Entwicklung unseres Landes", sind sich Wallner und Schmid einig. Die 16 Jugendorganisationen, die heuer einen Landesbeitrag erhalten, haben über 40.000 Mitglieder. Sie finden im Rahmen der Jugendgruppen vielfältige Möglichkeiten einer sinnvollen Freizeitgestaltung vor und sammeln wertvolle Erfahrungen für ihren weiteren Lebensweg.

Zwei Kriterien werden zur Berechnung der Höhe der Unterstützung herangezogen: zum einen die Zahl der Mitglieder, zum anderen die von den einzelnen Organisationen umgesetzten Aktivitäten, die anhand eines Punktesystems beurteilt werden. Landesrätin Schmid: "Es ist positiv hervorzuheben und österreichweit einzigartig, dass die Jugendorganisationen die Richtlinien für die Geldverteilung selbst erarbeitet und der Regierung vorgeschlagen haben."

Die 16 geförderten Jugendorganisationen sind:

Aktion kritischer SchülerInnen
Alpenvereinsjugend
Blasmusikjugend
Chorverbandsjugend
Feuerwehrjugend
Gewerkschaftsjugend
Jugend der österr. Wasserrettung
Jungbauernschaft
Junge ÖVP
Katholische Jugend
Mittelschülerkartellverband
Naturfreundejugend
Pfadfinder
Ring Freiheitlicher Jugend
Schülerunion
Sozialistische Jugend

Infobox

Redakteur/in: Mag. Bernhard Schuh (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang