Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 2.3.2014 9:30 Uhr

Wirtschaft/Unternehmen/Rüdisser

"Heimische Wirtschaft ist innovativ, kreativ und bunt"

LSth. Rüdisser besuchte Betriebe in Dornbirn und Hohenems

Dornbirn/Hohenems (VLK) – Vorarlberg ist ein leistungsstarker Wirtschaftsstandort mit innovativen Unternehmen: Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser machte sich kürzlich ein Bild vor Ort. Zwei unterschiedliche Betriebe in Hohenems und ein Museum in Dornbirn standen auf dem Besuchsprogramm. Fazit des Landesstatthalters: "Die heimische Wirtschaft ist innovativ, kreativ und bunt. Gerade Klein- und Mittelbetriebe sind das Rückgrat unserer Wirtschaft".

Die Wettbewerbsfähigkeit der zahlreichen Vorarlberger Unternehmen befindet sich auf hohem Niveau. Aufgabe des Landes sei es dabei, für bestmögliche Rahmenbedingungen zu sorgen, sagte Rüdisser: "Sei es bei der Qualifizierung, der Wirtschafts- und Tourismusförderung oder der Förderung von Forschung und Entwicklung."

Die erste Station des Besichtigungsprogramms führte den Landesstatthalter nach Hohenems: Unter dem Titel "Tradition und Mode" produziert die Firma Wallmann mit insgesamt 25 Beschäftigten hauptsächlich exklusive Blusen, aber auch Hemden, Schals und Jacken. Dem Standort Hohenems ist man seit der Firmengründung 1957 treu geblieben. Das hohe handwerkliche Niveau bei der Fertigung und die ausgeprägte Liebe zum Detail garantieren einen hohen Qualitätsstandard. Entworfen und produziert wird in Hohenems, "das sorgt für eine hohe Wertschöpfung", sagte Landesstatthalter Rüdisser. Mittlerweile wird in fast die ganze Welt geliefert. www.wallmann-textil.at

In derselben Stadt, aber in einer anderen Branche tätig ist Tectum: Große und kleine Spenglerarbeiten für Neubau oder Sanierung stehen auf der Angebotspalette, beispielsweise Flachdächer, Terassen, Parkdecks oder Fassaden. Neben der Spenglerei hat sich Tectum auch auf Bauwerksabdichtung - unter anderem mittels Flüssigkunststoff - spezialisiert. Tectum ist Ökoprofit zertifiziert und wurde als "familienfreundlicher Betrieb" und "ausgezeichneter Lehrbetrieb"  prämiert. Das Unternehmen beschäftigt 35 Personen. Jährlich werden rund 250 Projekte umgesetzt.  www.tectum.cc

Wo steht der Rolls Royce von Queen Mum, der Mutter von Queen Elisabeth – im Rolls Royce Museum in Dornbirn. Das größte Rolls-Royce Museum der Welt befindet sich in einer historischen Textilfabrik unweit der Rappenlochschlucht, einem beliebten Ausflugsziel fu?r Wanderer. 70 Fahrzeuge, mehr als 1.000 Exponate, 3.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche auf drei Ebenen, eine Rekonstruktion der ersten Produktionsstätte von Rolls-Royce, eine hauseigene Restaurationswerkstatt, ein originaler Tearoom fu?r Festlichkeiten aller Art und die "Hall of Fame" sind nur einige der Highlights. "Mit über 25.000 Besucherinnen und Besuchern im Jahr gehört das Museum zu den meistbesuchten des Landes und stellt damit auch ein Highlight der touristischen Infrastruktur dar", sagte Landesstatthalter Rüdisser.
www.rolls-royce-museum.at

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang