Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 12.5.2014 14:53 Uhr

Politik/Landtag/Schulheim Mäder/Nußbaumer

"Außergewöhnlicher Benefizlauf durch alle 96 Gemeinden des Landes"

Landtagspräsidentin Nußbaumer nimmt am Lauf für das Schulheim Mäder teil

Bregenz (VLK) – Am Donnerstag, 15. Mai 2014, werden rund 40 Sportlerinnen und Sportler alle Gemeinden Vorarlbergs durchlaufen, um den 96 Bürgermeistern, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Gemeindeverwaltungen sowie der Bevölkerung Grüße aus dem Schulheim Mäder zu überbringen. Offiziell verabschiedet werden die Staffeln um 9.00 Uhr vor dem Landhaus durch Landtagspräsidentin Gabriele Nußbaumer, die selbst ein Stück weit mitlaufen wird.

Im Schulheim Mäder werden derzeit knapp 70 Kinder und Jugendliche mit Körper- und Schwermehrfachbehinderungen aus vielen Regionen Vorarlbergs pädagogisch, medizinisch sowie therapeutisch begleitet, gefördert und betreut. In Summe kümmern sich rund 100 Mitarbeiter um das Wohl der jungen Menschen. Landtagspräsidentin Nußbaumer: "Im Schulheim Mäder wird jedes Kind nach seinen individuellen Fähigkeiten und Bedürfnissen betreut, wobei der Blick stets auf größtmögliche Selbstbestimmung und Selbstständigkeit gerichtet ist. Der außergewöhnliche Benefizlauf soll das Schulheim und junge Menschen mit Behinderung in den Mittelpunkt rücken." Die Landtagspräsidentin wird bei der Verabschiedung der Läufer um 9.00 Uhr vor dem Landhaus Bregenz selbst mitlaufen. Sie hat zusammen mit Landeshauptmann Markus Wallner, Landesrätin Bernadette Mennel und Landesrat Christian Bernhard auch den Ehrenschutz für die Veranstaltung übernommen.

  
Maria Bauer-Debois, Direktorin im Schulheim Mäder, erklärt: "Wir wollen die Bevölkerung für die besonderen Bedürfnisse von Kindern bzw. Jugendlichen mit Behinderungen sensibilisieren und auch aufzeigen, welche Höchstleistungen deren Eltern jeden Tag in der Pflege und Betreuung erbringen." Arnt Buchwald, Geschäftsführer im Schulheim Mäder, ergänzt: "Uns ist es ein großes Bedürfnis, den Gemeinden, der Politik sowie der Verwaltung für deren großen Einsatz zum Wohle aller Menschen mit Behinderung in Vorarlberg zu danken."

  
Am Tag der Veranstaltung werden die Staffelläufer in acht Orten zeitgleich starten und sich auf den Weg durch die Gemeinden machen. Es gilt mehr als 450 Kilometer zurückzulegen. Zusammen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden die Läuferinnen und Läufer die Gemeindeämter besuchen und den Verantwortlichen ein Präsent aus dem Schulheim Mäder übergeben. Während die Sportler nach der Übergabe weiterlaufen, informieren Fachleute aus den Bereichen Pädagogik und Therapie Interessierte über die Arbeit und Projekte im Schulheim. Informationen zum Benefizlauf sind unter www.emotionen-bewegen.com zu finden.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang