Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 8.9.2014 16:06 Uhr

Gesellschaft/Ehrenamt/Messe

"freiwillig engagiert" auf der Herbstmesse 2014

Büro für Zukunftsfragen zieht erfolgreiche Bilanz

Dornbirn (VLK) – Rund 60 verschiedene Vereine, Initiativen und Freiwilligenorganisationen waren auf der heurigen Herbstmesse mit viel Hingabe und Herzblut im Einsatz und zeigten wieder einmal den unschätzbaren Wert ihrer Arbeit auf. Ein buntes Rahmenprogramm auf der Bühne und das gemütliche Pfadi-Caféle sorgten für eine ausgelassene Stimmung bei den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern. Vernetzung unter den teilnehmenden Vereinen, interessante Gespräche mit den Gästen und das vielseitige Engagement im Land prägten die Messetage von 3. bis 7. September.

    Die Messe Dornbirn hat mit tatkräftiger Unterstützung des Landes Vorarlberg und der Stadt Dornbirn Vereine, Initiativen und Freiwilligenorganisationen eingeladen, einen Einblick in ihre Tätigkeiten zu geben. Die Seniorenbörse Dornbirn, die Wasserrettung Dornbirn, das Jugendteam des Österreichischen Alpenvereins in Vorarlberg, die Telefonseelsorge, die Pfadfinder Vorarlberg oder der Behindertensportverband sind nur eine kleine Auswahl jener 60 Vereine, Initiativen und Organisationen, die den Besuchern ihre tägliche Arbeit vorstellten. 

   Auf der "freiwillig-engagiert"-Bühne zeigten fünfmal täglich verschiedene Vereine Einblicke in ihre Freiwilligentätigkeit. Das Bühnenprogramm zeichnete sich durch enorme Vielfältigkeit in Form von insgesamt zwölf verschiedenen TeilnehmerInnen, wie beispielsweise der Dance Art School Dornbirn, den Mäderer Musig Stöpsel oder dem Haus der Kulturen, welches an jedem Tag einen anderen Kulturschwerpunkt hatte, aus.

   Von Carla (Caritaslager Vorarlberg) bereitgestellte und zum Kauf verfügbare Second-Hand-Möbel luden zum Platznehmen und zum Mitverfolgen des breitgefächerten Bühnenprogramms sowie zu einem Besuch im "freiwillig engagiert"-Café ein. Verköstigt wurden die BesucherInnen dort von den fleißigen Fußacher PfadfinderInnen. Im Werkstattbereich konnten die Gäste ihre handwerklichen Fähigkeiten bei kleinen Bastelarbeiten sogar selbst unter Beweis stellen.

   Die sogenannten "freiwillig-engagiert"-BotschafterInnen aus insgesamt 18 verschiedenen Organisationen nutzten die Gelegenheit, in persönlichen Gesprächen Auskunft darüber zu geben, was sie dazu bewegt, sich ehrenamtlich zu betätigen. Im Werkstatt-Bereich ermöglichten sechs verschiedene Initiativen (wie zum Beispiel LebensArt Dornbirn das Kräuternest oder das Repair-Cafe Nenzing) den BesucherInnen, selbst tätig zu werden und gleichzeitig mehr über ihr Wirken zu erfahren. 

   Als Teil der Messe-Rallye konnten sich Kinder mit einem bunten Handabdruck "Für ein buntes Miteinander" verewigen und so das vielfältige soziale Engagement in Vorarlberg demonstrieren.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang