Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 19.9.2014 10:51 Uhr

Wirtschaft/Tourismus/Wallner/Rüdisser

Land treibt Vorarlberger Tourismusstrategie 2020 entschlossen voran

Weitere Landesmittel für entsprechende Projekte zugesichert – LH Wallner und LSth. Rüdisser: "Mit starker Innovationskultur an die europäische Spitze"

Bregenz (VLK) – Bis zum Jahr 2020 in Sachen Gastfreundschaft, Regionalität und Nachhaltigkeit zu Europas Top-Tourismusregion aufsteigen: dieses ehrgeizige Ziel hat sich Vorarlberg gesteckt. Grundlage bildet die von Land, Wirtschaftskammer und Vorarlberg Tourismus erarbeitete Tourismusstrategie 2020, die ein ganzes Bündel an Maßnahmen enthält. Von der Landesregierung wurden jetzt weitere Mittel in Höhe von 225.000 Euro für Projekte zugesichert, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Tourismusreferent Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser.

Die von Landesseite unterstützten Projekte beinhalten folgende Themen: stärkere Vernetzung aller tourismusrelevanten Institutionen und Partner, Maßnahmen für eine verbesserte Kommunikation nach innen und außen, Rekrutierung, Betreuung und Bindung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ehrgeizige Optimierungsmaßnahmen im Ausbildungsbereich.

"Unverwechselbare Qualität"

  
"In Vorarlberg soll es, was Gastfreundschaft, Regionalität und Nachhaltigkeit betrifft, eine unverwechselbare Qualität geben", erklärt Landeshauptmann Wallner. Als fester Bestandteil einer zukunftsfähigen Gesamtvision für Vorarlberg verschmilzt die im Mai 2012 vorgestellte Vorarlberger Tourismusstrategie nahtlos mit der im gleichen Jahr präsentierten Strategie für die Vorarlberger Landwirtschaft und dem ambitionierten Ziel der Energieautonomie Vorarlbergs bis zum Jahr 2050.

Konkrete Projekte

  
Das Projekt "Arbeitsplatz Tourismus 2020" beinhaltet eine Reihe von Aktivitäten, die dazu beitragen, die im Tourismus tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich auszubilden und sie in der heimischen Tourismuswirtschaft zu halten. Ein Schlüsselprojekt ist Bildungshaus Tourismus 2020. Im Projekt geht es darum, ein innovatives, modular gestaltetes Aus- und Weiterbildungssystem im Tourismus umzusetzen. Qualitativ hochwertige Fachkräfte im Tourismus sollen langfristig gesichert und das Image der touristischen Ausbildung gestärkt werden. Auch unter dem Aspekt der Regionalität und Nachhaltigkeit werden zahlreiche Projekte umgesetzt, um die Wettbewerbsfähigkeit im Tourismus zu stärken, wie etwa in den Bereichen Kultur und Kulinarik, Architektur um Mobilität, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang