Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 19.9.2014 14:15 Uhr

Wohnen/Zubehör/Wallner

Wohnungseigentum – Wallner fordert Bundeskanzler zum Handeln auf

Landeshauptmann: "Vorlage zur Änderung der einschlägigen bundesgesetzlichen Regelungen muss raschestmöglich auf den Tisch"

Bregenz (VLK) – In einem Schreiben hat Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner Bundeskanzler Werner Faymann am Freitag (19. September) aufgefordert, raschestmöglich die aktuell schwierige rechtliche Situation im Wohnungseigentumsgesetz zu reparieren. Bei den betroffenen Eigentümern herrsche große Verunsicherung, machte der Landeshauptmann in seinem Brief aufmerksam. Es dürfe nicht sein, dass die "unklare rechtliche Situation auf dem Rücken der Wohnungseigentümer ausgetragen" werde, stellte Wallner klar.

"Wir ersuchen Sie daher im Interesse der betroffenen Wohnungseigentümer, raschestmöglich eine Regierungsvorlage zur Änderung der einschlägigen bundesgesetzlichen Regelungen vorzubereiten", heißt es in dem Schreiben. Eine Reparatur sei dringend notwendig, weshalb die Bundesregierung nun aktiv werden und eine zeitnahe parlamentarische Behandlung dadurch möglich machen solle.

Infobox

Redakteur/in: Florian Themeßl-Huber (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang