Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 26.3.2015 8:22 Uhr

Tourismus/Statistik/Winter

Februar bescherte Spitzenergebnis im Tourismus

Aktueller Bericht der Landesstelle für Statistik

Bregenz (VLK) – Vorarlbergs Tourismuswirtschaft steuert in der sich dem Ende zuneigenden Wintersaison 2014/15 auf ein Topergebnis zu, wie der jüngste Bericht der Landesstelle für Statistik belegt. Der Februar hat im Vergleich zum letzten Jahr wieder deutliche Zuwächse bei den Gäste- und Nächtigungszahlen gebracht, was Tourismusdirektor Christian Schützinger vor allem auf die gute Schneesituation in den Skigebieten und den frühen Faschingstermin zurückführt. Auch für den Rest der Saison sind Schützinger und der Tourismusreferent der Landesregierung, Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser, weiter optimistisch.

Im Februar 2015 haben 293.700 Urlaubsgäste (+8,7 Prozent) mehr als 1,4 Millionen Übernachtungen (+12,2 Prozent) in Vorarlberg gebucht. Damit halten die heimischen Tourismusregionen in ihrer Zwischenbilanz der laufenden Saison im Zeitraum November 2014 bis Februar 2015 bei insgesamt 799.200 Gästen (+4,2 Prozent) mit 3,38 Millionen Nächtigungen (+2,2 Prozent).

   "Der heurige Februar hat nicht nur viele Feriengäste zu uns geführt, sondern darüber hinaus haben auch zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus dem benachbarten Raum – aus Bayern, Baden-Württemberg sowie aus der Schweiz und Liechtenstein – kurzfristige Aufenthalte in Vorarlberg gebucht", erläutert Tourismusdirektor Schützinger. Auch die Buchungslage für den März sei erfreulich: "Im Unterschied zum Vorjahr fallen die Osterferien heuer noch zum Teil in den März, was sich positiv auswirkt." Freie Betten sind aber noch in allen Regionen verfügbar, betont Schützinger. Wie viele Gäste sich im April noch für einen Urlaub in Vorarlberg entscheiden, werde letztlich ganz vom Wetter und von den Pistenverhältnissen abhängen.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)




TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang