Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 13.4.2015 18:01 Uhr

Bildung/Lehre/Matura/Rüdisser

"Lehre und Matura" – Zeugnisverleihung im Landhaus

LSth. Rüdisser: Jungen Menschen bestmögliche Chancen eröffnen

Bregenz (VLK) – Zwölf Absolventinnen und Absolventen des Ausbildungsmodells "Lehre und Matura" haben diesen Ausbildungsweg erfolgreich absolviert. In Anwesenheit von Landtagspräsident Harald Sonderegger überreichte Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser heute (Montag, 13. April) die Maturazeugnisse im Bregenzer Landhaus: "Wir wollen jungen Menschen bestmögliche Chancen für ihre berufliche Zukunft eröffnen", betonte Rüdisser, "das Vorarlberger Lehrlingsmodell ist ein herausragendes Beispiel dafür".

In Vorarlberg  absolviert jeder zweite Jugendliche eine Lehrlingsausbildung. Die Lehre bietet eine enorme Bandbreite an Qualifikationsmöglichkeiten – von der Integrativen Berufsausbildung (Teilqualifizierung, verlängerte Lehre) bis zu High-Tech-Berufen und zur Vorbereitung auf die Berufsreifeprüfung. "Das duale Ausbildungsmodell nimmt Rücksicht auf die unterschiedlichen Begabungen und Bedürfnisse der Jugendlichen und bietet vielfältige berufliche Chancen und Möglichkeiten", sagte der Landesstatthalter. In Vorarlberg werden in fast 200 Berufen Lehrlinge ausgebildet. Die große Bandbreite an Lehrberufen zeige sich auch bei den anwesenden Maturabsolventen, so Rüdisser: Drucktechniker, Verwaltungsassistent, Verwaltungsassistentin, Zerspanungstechniker, Elektroniker, Konstrukteur, Einzelhandelskauffrau, Anlagenelektriker, Tischlerin.

Erfolgsmodell "Lehre und Matura"

  
Um die Lehre noch attraktiver zu machen, hat das Land Vorarlberg zusammen mit den Sozialpartnern in den vergangenen Jahren immer wieder neue Impulse gesetzt. Im Jahr 2009 wurde das "Vorarlberger Lehrlingsmodell" (Lehre und Matura) eingeführt. Lehrlinge mit hohem Maß an Lernbereitschaft und Motivation können sich bereits während der Lehrausbildung auf die Berufsreifeprüfung vorbereiten und in einem Zeitraum von fünf Jahren sowohl die Lehre als auch die Berufsreifeprüfung abschließen – Rüdisser: "Dieses einzigartige Ausbildungsmodell bietet die Chance zwei Ausbildungen in einem zu absolvieren und mit zwei Qualifikationen in die berufliche Karriere zu starten". Neben der Möglichkeit eines Universitäts- oder Fachhochschulstudiums eröffnen sich damit auch viele neue Karrierechancen im Betrieb. "Aber auch Unternehmen haben Vorteile, denn sie können durch dieses Ausbildungsmodell talentierte und leistungsstarke Jugendliche für Lehrstellen gewinnen", sagte der Landesstatthalter bei der Zeugnisverleihung.

   Bereits zum zweiten Mal nach 2014 konnten jetzt Berufsreifeprüfungs-Zeugnisse überreicht werden. Zwölf junge Menschen haben die Matura positiv absolviert, weitere acht Personen haben einzelne Teilprüfungen noch ausständig, die sie im Mai/Juni 2015 absolvieren können.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang