Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 11.5.2015 9:25 Uhr

Statistik/Bevölkerung/Vorarlberg

Weiterhin starke Zuwanderung aus den EU-Staaten nach Vorarlberg

Aktueller Bevölkerungsbericht der Landesstelle für Statistik

Bregenz (VLK) – Die Einwohnerzahl Vorarlbergs ist erneut deutlich gewachsen, wie der aktuelle Bevölkerungsbericht der Landesstelle für Statistik aufzeigt. Ende März 2015 waren in Vorarlberg 380.514 Personen mit Hauptwohnsitz gemeldet, um 3.450 mehr (+0.9 Prozent) als im Vorjahr. Damit war es das höchste Bevölkerungswachstum seit 1996 und deutlich höher als im März des Vorjahres (+2.885 Personen). Viel zum Wachstum trägt der starke Zuzug aus den EU-Staaten bei.

Die Bevölkerungsentwicklung wird von zwei Komponenten, der Geburtenbilanz (Saldo aus Geburten minus Sterbefälle) und der Wanderungsbilanz (Saldo aus Zuzüge minus Wegzüge) beeinflusst. Das Bevölkerungswachstum in den letzten zwölf Monaten ist zu einem Drittel auf eine positive Geburtenbilanz mit 1.310 Personen zurückzuführen. Die errechnete Wanderungsbilanz beträgt 2.140 Personen, wobei mehr Österreicherinnen und Österreicher abgewandert sind (-1.096 Personen), während die Zuwanderung bei ausländischen Bürgerinnen und Bürgern (+3.236 Personen) stark zugenommen hat.

Größter Zuzug aus den EU-Staaten

  
64 Prozent der ausländischen zugewanderten Personen sind aus dem EU-Raum, 22 Prozent aus Asien. Die größten Gruppen sind Deutsche (+528), Ungarn (+439), Rumänen (+282), Kroaten (+187), Slowaken (+149), Italiener (+135), Polen (+102) und Bulgaren (+93) zu. Bei den Drittstaatsangehörigen stammen die meisten zugewanderten Personen aus Syrien (+366), Serbien (+112), Kosovo (+84), Somalia (+84), Irak (+48) und Russland (+47).

   Zusätzlich zu den Personen mit Hauptwohnsitz werden auch die Personen mit weiteren Wohnsitzen in Vorarlberg gezählt. Mit Stichtag 31. März 2015 waren 29.353 Personen mit einem weiteren Wohnsitz gemeldet, das sind um 1.195 Personen mehr als vor einem Jahr. Dies ist zugleich der höchste Stand, der je im Frühjahr erhoben wurde.

Die größten Gemeinden

  
Der Einwohnerzuwachs konzentriert sich weiterhin überwiegend auf die Region Rheintal. Etwas mehr als die Hälfte der Bevölkerung mit Hauptwohnsitz, nämlich 196.194, lebt in den neun bevölkerungsreichsten Gemeinden Vorarlbergs, die jeweils mehr als 10.000 Einwohnerinnen und Einwohner zählen. Die größte Stadt, Dornbirn, hat (zum Stichtag) mit einer Bevölkerung von 47.497 Person, gefolgt von Feldkirch (32.231), Bregenz (28.825) und Lustenau (21.970).

Infobox

Redakteur/in: Pelin Özmen (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


PDF: Vorarlberg - Bevölkerungsstand März 2015



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang