Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 22.5.2015 9:17 Uhr

Familie/Kinder/Weltspieltag/Wallner

Buntes Programm in Vorarlberg rund um den Weltspieltag 2015

Auftakt morgen, Samstag, in Dornbirn – LH Wallner: "Den Wert des Spiels und des Spielens als Teil einer glücklichen Kindheit noch stärker bewusst machen"

Bregenz/Dornbirn (VLK) – Rund um den Weltspieltag am Donnerstag, 28. Mai 2015, wird es in Vorarlberg 65 Veranstaltungen und Aktionen für Kinder und Jugendliche und für die ganze Familie geben, informiert Landeshauptmann Markus Wallner. Die vielfältigen Angebote verteilen sich landesweit auf rund 30 Gemeinden. Der Startschuss fällt morgen, Samstag (23. Mai), um 14 Uhr mit einem Spielnachmittag im Füranand Hus in Dornbirn.

Von den Vereinten Nationen im Jahr 2000 proklamiert, findet der Weltspieltag jedes Jahr am 28. Mai statt. Den Aktionstag und die Tage davor und danach nimmt die Landesinitiative "Kinder in die Mitte" auch heuer wieder zum Anlass, um das Recht der Kinder auf Spiel und den Stellenwert des Spielens in den Mittelpunkt zu rücken. In diesem Jahr steht der Weltspieltag unter dem Motto "Unsere Straße ist zum Spielen da!". Für Landeshauptmann Markus Wallner ist der Aktionstag ein gutes Instrument, um "den Wert des Spiels und des Spielens als Teil einer glücklichen Kindheit noch stärker bewusst zu machen".

   Gemeinden, Schulen, Kindergärten, Spielgruppen, Kinderbetreuungseinrichtungen und Organisationen, aber auch Personengruppen sowie Einzelpersonen waren aufgerufen, für den Weltspieltag kreative Ideen für Aktionen und Veranstaltungen zu entwickeln und bei der Initiative "Kinder in die Mitte" einzureichen. "Es sind auch in diesem Jahr wieder viele tolle Projekte bei der Landesinitiative eingelangt. Bei der Umsetzung der Spieleaktionen waren wir sehr gerne behilflich, auch finanziell", freut sich der Landeshauptmann über das großartige Engagement in allen Landesteilen.

   Beim Spielen haben Kinder die Möglichkeit, ihren Bewegungsdrang auszuleben, die eigenen Fähigkeiten kennenzulernen, Abenteuer zu erleben, ihre Kreativität und ihre Identität zu entwickeln. Deshalb wird der Wert des Spiels und des Spielens für jedes Kind auch in der UN-Kinderrechtskonvention hervorgehoben. Spielen gehört zur gesunden Entwicklung jedes Kindes unbedingt dazu. Mit dem diesjährigen Motto lädt der Weltspieltag ein, besonders den Straßenraum einen Tag lang mit Kindern und Jugendlichen zurückzuerobern und über Verkehrsberuhigungen in der Nachbarschaft nachzudenken. Die letzte Veranstaltung des vielfältigen Programms rund um den Weltspieltag findet am Sonntag, 31. Mai, in Thüringen statt. Dazwischen gibt es jede Menge kreative Spielideen und Aktionen zu erleben.

   Alle Veranstaltungen und Aktionen in den Gemeinden rund um den Weltspieltag sind online unter dem Link www.vorarlberg.at/kinderindiemitte abrufbar.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


PDF: Weltspieltag 2015 - Aktionen in Vorarlberg



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang