Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 28.6.2015 13:00 Uhr

Sport/Schule/Bildung/Wallner/Mennel

Neue Sporthalle der Mittelschule Klaus-Weiler-Fraxern eröffnet

LH Wallner und LR Mennel: "Hohe Bildungsqualität auch an Pflichtschulen beibehalten"

Klaus (VLK) – Die neue Sporthalle samt Mehrzweckgebäude der Mittelschule Klaus-Weiler-Fraxern wurde am Sonntag, 28. Juni, in der Standortgemeinde Klaus feierlich eröffnet. Die Gesamtkosten der neuen Räumlichkeiten belaufen sich auf über acht Millionen Euro. Von Landesseite wird für das zukunftsorientierte Gemeindekooperationsprojekt ein Betrag in Höhe von mehr als drei Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Landeshauptmann Markus Wallner und Bildungslandesrätin Bernadette Mennel sprachen beim offiziellen Eröffnungsfestakt "von einer wertvollen Investition in gut ausgebaute regionale Schul- und Sportinfrastruktur".

   Für den Landeshauptmann stelle das bedeutende Infrastrukturprojekt der Mittelschule Klaus-Weiler-Fraxern ein erfolgreiches Beispiel von Gemeindekooperation dar. Die Finanzierung des Projekts wird von der Standortgemeinde Klaus sowie den Sprengelgemeinden Weiler und Fraxern – proportional zu den Schülerzahlen – gemeinsam getragen. "Vor allem für kleinere Gemeinden, deren Ressourcen in personeller und organisatorischer Hinsicht eingeschränkt sind, ist eine verstärkte Gemeindezusammenarbeit, wie in diesem Fall, sehr sinnvoll", erklärte Wallner.

Moderne Sporthalle und innovatives Mehrzweckgebäude

   Neben der bestehenden Mittelschule wurde in Klaus eine Doppelturnhalle samt Nebenräumen, Gymnastikraum und Räumlichkeiten für die ganztägige Schülerbetreuung sowie ein Musikprobelokal errichtet. "Eine moderne Schulinfrastruktur ist, neben hochqualifizierten Pädagoginnen und Pädagogen, ein wesentlicher Faktor für ein gutes schulisches Umfeld und trägt maßgeblich zur Qualität der Wissensvermittlung bei", betonte der Landeshauptmann.

   Durch die neue Sporthalle der Mittelschule gibt es nunmehr die Möglichkeit den Schülerinnen und Schülern zusätzlich zum Unterricht "Bewegung und Sport" auch Freifächer wie "Tanzen", "Ballspiele" etc. anzubieten. "Die Verknüpfung von sportlichen und schulischen Aktivitäten ist, meiner Meinung nach, eine sehr weitblickende und positive pädagogische Entwicklung", erklärte Mennel. Die Landesrätin lobte zudem die zukunftsorientierte Planung bezüglich der Option einer Mittagsbetreuung der Schulkinder bzw. einer eventuellen ganztägigen Schulform. Mit der Errichtung des Musikprobelokals wurden auch die Anliegen der regionalen Vereine berücksichtigt.

Infobox

Redakteur/in: Pelin Özmen (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang