Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 12.7.2015 11:00 Uhr

Kultur/Veranstaltung/ Sonderegger/Schwärzler

Neuer prominenter Kulturplayer

LTP Sonderegger bei der Eröffnung des Bildraumes Bodensee in Bregenz

Bregenz (VLK) – Mit der Eröffnung des Bildraumes Bodensee am Samstag, 11. Juli 2015, erhält die lebendige Kunstszene um den Bodensee einen weiteren wertvollen Impuls, wie Landtagspräsident Harald Sonderegger vor Ort bestätigte: "Als Ausstellungsfläche und Plattform wird dieser Raum zur Sichtbarmachung von Vorarlberger Kunst, Künsterinnen und Künstlern beitragen."

Der vom Verein Bildrecht initiierte, multifunktionale Ausstellungsraum in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kunsthaus und zum vorarlberg museum bietet nun Kunst- und Kulturschaffenden aus der Region eine attraktive Plattform für zeitgenössische, experimentelle und qualitativ hochwertige Kunst.

   Sonderegger erklärte bei der Eröffnungsveranstaltung: "Über das ganze Land verteilt leisten Galerien ihren Beitrag zur Sichtbarmachung von Kunst. Dass nun im alten Postgebäude in Bregenz ein weiterer prominenter Kulturplayer hinzukommt, ist mehr als erfreulich. Bereits die erste Ausstellung verdeutlicht, dass der Bildraum diese Rolle aktiv wahrnimmt."

   Die Präsentation von drei unterschiedlichen künstlerischen Positionen zur Eröffnungsausstellung bot einen ersten Ausblick auf die geplante Ausrichtung des Bildraumes Bodensee: In der Ausstellung "... und zeichnend scharf zur Wirklichkeit denkt" beziehen sich Sabine Marte, Judith Saupper und Viktoria Tremmel vielschichtig auf den Dornbirner Künstler und Individualisten Edmund Kalb.

   Genre- und generationenübergreifend will der Bildraum Bodensee in Zukunft auf rund 220 Quadratmetern Künstlerinnen und Künstler, Publikum, Galeristen, Sammler, Museumsfachleute sowie Kuratorinnen und Kuratoren in einem inspirierenden Rahmen zusammenführen. Wechselnde Ausstellungen, Kooperationen mit nationalen und internationalen Kultureinrichtungen, Galerien, Tanz-, Architektur- und Designfestivals sollen ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm garantieren. Landtagspräsident Harald Sonderegger gratulierte der Leiterin Maria Simma-Keller und ihrem Team zum erfolgreichen Start und wünschte viel Erfolg, der heimischen Kunstszene noch mehr Strahlkraft zu verleihen.

Infobox

Redakteur/in: Mathias Bertsch (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang