Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 14.9.2015 12:07 Uhr

Flüchtlinge/Asyl/Wallner

Aktuelle Flüchtlingssituation: LH Wallner hat Einsatzstab einberufen

Einsatzkräfte werden im Bedarfsfall Notschlafstellen vorübergehend zur Verfügung stellen

Bregenz (VLK) – Die im Zuge der europäischen Flüchtlingssituation von Landeshauptmann Markus Wallner eingesetzte Vorarlberger Einsatzleitung hat heute (Montag, 14. September) im Landhaus in Bregenz die aktuelle Lage eingehend erörtert. Wallner: "Ich habe dabei die Vorarlberger Einsatzkräfte wie Rotes Kreuz, Bundesheer, Feuerwehrverband usw. gebeten Vorbereitungen zu treffen, um eventuell im Bedarfsfall schnell Notschlafstellen vorübergehend zur Verfügung zu stellen".

Landeshauptmann Wallner hat dabei darauf hingewiesen, "dass es gerade in dieser schwierigen Situation wichtig ist, dass alle verfügbaren Kräfte zusammenarbeiten." Wallner: "Ich bedanke mich auch neuerlich ausdrücklich bei allen, die uns schon jetzt helfen, diese große Herausforderung in Vorarlberger Solidarität gemeinsam zu meistern."

   Die Einsatzleitung besteht aus Landeshauptmann Markus Wallner als Vorsitzendem, Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler, Landespolizeidirektor Hans-Peter Ludescher, Militärkommandant Ernst Konzett, Gernot Längle (Landes-Abteilung Inneres), Landesrettungskommandant Werner Meisinger vom Roten Kreuz, und Landesfeuerwehrkommandant Hubert Vetter. Die Gruppe wird je nach Bedarf um weitere Experten ausgeweitet.

Infobox

Redakteur/in: Peter Marte (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang