Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 8.1.2016 17:45 Uhr

Soziales/Sternsinger/Wallner

Landhaus: Sternsinger-Gruppe stattete LH Wallner einen Besuch ab

Landeshauptmann bedankt sich bei den rund 3.000 Mädchen und Burschen, die im Rahmen der Sternsingeraktion landesweit unterwegs waren

Bregenz (VLK) – Im Landhaus erhielt Landeshauptmann Markus Wallner heute, Freitag (8. Jänner), Besuch von einer Sternsinger-Gruppe der Pfarre Watzenegg in Dornbirn. Der Landeshauptmann bedankte sich bei den Mädchen und Burschen für ihren wertvollen Einsatz, "der nicht selbstverständlich ist". Im ganzen Land waren auch heuer wieder rund 3000 Mitglieder der Katholischen Jugend und Jungschar unterwegs, um Spenden einzusammeln für Projekte in den ärmsten Regionen der Welt.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Sternsingeraktion stand ein Bildungsprojekt für Kinder und Jugendliche im abgeschiedenen Nordosten Indiens. Jahrzehntelange, gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen den einzelnen Volksgruppen haben dazu geführt, dass ein erheblicher Teil der Infrastruktur vor Ort zerstört ist. Noch unversehrte Schulen sind in sehr schlechtem Zustand. Qualifiziertes Lehrpersonal ist ebenso Mangelware. Für die Kinder in der Region ergeben sich aus alledem denkbar schlechte Zukunftsperspektiven. Diesen Kindern eine adäquate Schulausbildung zu ermöglichen, ist unter anderem das Ziel eines Projekts, für das im Rahmen der Sternsingeraktion heuer Spenden gesammelt wurden. Konkret unterstützt wird ein Projekt der Partnerorganisation "The ANT".

   Bildung und Ausbildung sind auch Vorarlberger Schwerpunkte bei den Aktivitäten im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und der sogenannten Osthilfe, führte der Landeshauptmann im Gespräch mit den jungen Sternsingerinnen und Sternsingern aus. Wallner: "Der effektivste und nachhaltigste Weg in der Armutsbekämpfung und Armutsprävention ist es, Zugang zu Bildung sicherzustellen".

Erfolgreiche Initiative

  
Seit mehr als 60 Jahren gibt es inzwischen die Sternsingeraktion. Im Vorjahr haben die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger mehr als 840.000 Euro gespendet. Bundesweit wurden 2015 mehr als 16,2 Millionen Euro gesammelt. Bis heute wurden im Rahmen der Sternsingeraktion mehr als 380 Millionen Euro gespendet. Damit zählt die Initiative zu den größten jährlich stattfindenden Hilfsaktionen in Österreich. Jahr für Jahr werden über 500 Hilfsprojekte finanziell unterstützt. Seinen Dank richtete der Landeshauptmann neben den freiwillig tätigen Kindern, die in den Ferien einen Teil ihrer Freizeit aufwenden, auch an die Begleitpersonen sowie an die Pfarrverantwortlichen, die an der Seite der Kinder von Tür zu Tür gehen.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang