Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 3.2.2016 10:24 Uhr

Wirtschaft/Innovation/Rüdisser

"Innovation ist eine unserer wichtigsten Ressourcen"

Newway Award Verleihung - Prämierung der besten Masterarbeiten der FH Vorarlberg. Vortrag zweier voestalpine Manager zum Thema "Vorne ist immer Platz"

Lustenau (VLK) – Gemeinsam mit FH-Rektor Oskar Müller und IV-Geschäftsführer Mathias Burtscher zeichnete Landestatthalter Karlheinz Rüdisser Dienstagabend (2. Februar) in Lustenau die besten Masterarbeiten des Jahres 2015 der FH Vorarlberg aus. Sechs junge Absolventinnen und Absolventen erhielten den Newway Award für ihre innovativen Arbeiten. "Wissenschaft und Forschung sind wesentliche Grundlagen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung unseres Landes", sagte Rüdisser bei der Preisverleihung.

   "Innovation ist eine unserer wichtigsten Ressourcen", betonte der Landesstatthalter: "Der Wirtschafts- und Bildungsstandort Vorarlberg baut auf seine Menschen und ihre Innovationsbereitschaft auf". Dies sei gerade bei den ausgezeichneten Masterarbeiten erkennbar, so Rüdisser.  Mit dem Newway Award würdigen die Industriellenvereinigung und die Fachhochschule Masterarbeiten von Studierenden der FH Vorarlberg, die innovative Themen behandeln, neue Denkansätze liefern oder neue Wege in der Problemlösung aufzeigen. Neben einem hohen Innovationsgrad zeichnen sich die Arbeiten, die mit dem Newway Award ausgezeichnet werden, durch eine hohe Qualität sowohl in der Fragestellung als auch in der Umsetzung aus und weisen einen hohen Praxisbezug auf. So hat beispielsweise Johannes Gratt mit seiner Masterarbeit die Basis geschaffen, um eine neue Methode zur Behandlung von Tumoren und Krampfadern zu realisieren.

   Preisträger

  
Der Newway Award wird in den beiden Kategorien "Wirtschaft und Soziales" sowie "Technik und Gestaltung" vergeben, damit verbunden sind Preisgelder in der Höhe von insgesamt 5.500 Euro.

   Kategorie Wirtschaft und Soziales
   Siegerin: Julia Reiner – "Sexualität in Vorarlberger Pflegeheimen. Ausgangsbedingungen für gelebte Sexualität auf organisatorischer und personeller Ebene"
   2. Platz: Andrea Bachmann – "Die Zukunft ist weiblich – Auswirkungen des Female Shift auf das Personalmarketing in Krankenhäusern am Beispiel der Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland"
   3. Platz: Johanna Fritsche – "Potentiale & Defizite der Initiative Industrie 4.0 hinsichtlich der Erzielung von Business Excellence"

   Kategorie Technik und Gestaltung
   Sieger: Johannes Gratt – "Fabrication of optical fibre Diffusors using FS-Lasers"
   2. Platz: Johannes Wachter – "symCloud – Entwicklung eines verteilten Speicherkonzeptes als Grundlage für eine Filehostingplattform"
   3. Platz: Verena Elisabeth Lechner – "Vor, neben, hinter, um und in mir. Erinnern mit Sound im medialen Kontext."

   Vortrag: Vorne ist immer Platz!

  
Im Rahmen der Verleihungsfeier referierten die beiden anerkannten voestalpine Manager Peter Schwab und Stefan Punz zum Thema Innovation. Unter dem Titel "Vorne ist immer Platz" setzten sie sich unter anderem mit der Frage auseinander, wie man mit einem fertigungsintensiven Produkt gegen die billige Konkurrenz aus Fernost bestehen kann und was mittelständische Vorarlberger Unternehmen daraus lernen können.

   Mit der 2003 gestarteten Veranstaltungsreihe innovation(night  wollen die Initiatoren für den Themenkreis Innovation, Technologie sowie Forschung in Vorarlberg ein breites wirtschaftliches, politisches und öffentliches Interesse erreichen und Austausch anregen.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang