Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 23.2.2016 11:10 Uhr

Wirtschaft/Giesinger/Wallner/Rüdisser

LH Wallner und LSth. Rüdisser würdigen Leistungen von Alfons Giesinger

"Langjähriger IV-Präsident war engagierter Wirtschaftsvertreter und ein Pionier in Sachen Nachhaltigkeit"

Bregenz (VLK) – Landeshauptmann Markus Wallner und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser würdigen die Leistungen des langjährigen, ehemaligen Präsidenten der Vorarlberger Industriellenvereinigung, Alfons Giesinger, der im Alter von 82 Jahren verstorben ist: "Er war ein engagierter Wirtschaftsvertreter, der sich auch schon sehr früh mit dem Nachhaltigkeitsdenken auseinander gesetzt hat. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie."

   Im Jahre 1956 hat Alfons Giesinger gemeinsam mit seinem Vater und Albert Kopf die Firma GIKO gegründet. Diese Firma mit Standort in Klaus erzeugt heute flexible Verpackungen und Kartonagen. Alfons Giesinger hat sich nicht nur in seiner Firma, sondern auch in verschiedenen Institutionen engagiert, betont der Landesstatthalter: "Knapp 20 Jahre lang war er Vorstandsmitglied der Industriellenvereinigung Vorarlbergs, von 1991 bis 1998 als Präsident." Zudem war Giesinger Mitglied des Vorstandes der Österreichischen Industriellenvereinigung. Landeshauptmann Wallner würdigt das soziale Engagement des Verstorbenen: So war er unter anderem Präsident des Vorarlberger Hilfswerkes und Vorstandsmitglied der Lebenshilfe. 

Pionier in Sachen Nachhaltigkeit

  
Giesinger war auch Mitglied des Naturschutzrates und Vorstandsmitglied von B.A.U.M. Österreich. "Alfred Giesinger hat sich schon sehr früh mit nachhaltigem Wirtschaften auseinander gesetzt", sagt Landeshauptmann Wallner:  "Er hat die ökologischen Grundprinzipien als Bestandteil seines Firmenleitbildes verankert und vorbildliche Umweltschutzmaßnahmen realisiert." So werden z.B. Dachwässer gesammelt, lärm- und abgasarme Fahrzeuge verwendet und Lösemittel durch eine Rückgewinnungsanlage wieder verwertet. Wallner: "Durch das konsequente Auseinandersetzen mit den  Prinzipien der Nachhaltigkeit kann Alfons Giesinger als Pionier gesehen werden, dessen Ziel das Weitergeben und Vervielfältigen dieses Denkens war." Für sein herausragendes Engagement wurde er 1999 vom Land Vorarlberg mit dem Großen Verdienstzeichen des Landes ausgezeichnet.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang