Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 17.3.2016 18:01 Uhr

Wirtschaft/Unternehmen/Wallner

LH Wallner besucht erfolgreiche Unternehmen in Höchst

Landeshauptmann: "Starke Unternehmen sind das Rückgrat unserer Wirtschaft"

Höchst (VLK) – Im Zuge eines Gemeindebesuchs in Höchst hat Landeshauptmann Markus Wallner am Donnerstag (17. März) mehrere erfolgreiche Betriebe besichtigt. Seine Besuchstour startete Wallner in der Kunststofftechnik Grabher Gmbh. Im Anschluss war der Landeshauptmann bei den Unternehmen Brunner GmbH Verputz und Gerüstbau und Autohaus Hagspiel GmbH zu Gast. Bei den Rundgängen mit den Geschäftsleitern und Bürgermeister Herbert Sparr zeigte sich Wallner von der Leistungsfähigkeit und dem starken Qualitätsanspruch der Unternehmen beeindruckt.

   Die Besuche nützte Wallner auch, um einen Eindruck von der Stimmungslage in den Betrieben zu erhalten. Diese sei, trotz der wirtschaftlich eher schwierigeren Situation, nach wie vor positiv, bilanzierte der Landeshauptmann.

   Bei Kunststofftechnik Grabher wurden Wallner und Sparr von Geschäftsführer Helmut Schneider, der das Unternehmen 2007 übernommen hat, begrüßt. Das Unternehmen ist auf die Herstellung und Entwicklung von Kunststoff-Spritzgussprodukten spezialisiert. Im umfassendem Angebotsportfolio zudem: Produktentwicklung, Ultraschall-Schweißen sowie Oberflächenveredelungen von Kunststoffteilen. Die für die Produktion notwendigen Werkzeuge werden ausschließlich in Europa beschafft. Durch den stetigen Ausbau der Kompetenzen konnten der Ausstoß und die Anzahl der Mitarbeiter in den letzten vier Jahren verdoppelt werden. Der Betrieb weist eine mehr als 50-jährige erfolgreiche Geschichte aus. Diese jahrzehntelange Erfahrung mit dem soliden Know-how wird von den Kundinnen und Kunden geschätzt. Neben Verlässlichkeit und Sicherheit steht KS-Technik für höchste Qualität. Im Unternehmen sind aktuell 25 Mitarbeitende beschäftigt. Ein Lehrling wird derzeit vor Ort ausgebildet.

   Die Brunner GmbH bietet Verputze, Wärmedämmung und Gerüste aus einer Hand. Am Firmensitz in der Höchster Alemannenstraße 15 wurde der Landeshauptmann von Geschäftsführer Manfred Brunner sowie seinem Sohn Kurt Brunner, der den Gerüstbau leitet, begrüßt. Das Unternehmen gründete Manfred Brunner vor 25 Jahren. Heute hat der Betrieb insgesamt 45 Beschäftigte. Mit 300.000 Quadratmetern Fassadengerüst, 450 Tonnen Modul- und Schwerlastgerüsten, Notdächern, Bühnen, Tribünen, Veranstaltungszäunen, Personal- und Lastenliften und vielem mehr bietet Brunner für jeden Kundenwunsch die passende Lösung. Bis zu 250 Baustellen werden gleichzeitig vom Unternehmen bedient.

   Im Autohaus Hagspiel wurden der Landeshauptmann und der Bürgermeister von Geschäftsleiter Markus Nagel begrüßt. Der Familienbetrieb ist im Jahr 1970 von Arno Hagspiel gegründet worden. 2008 übergab er das Unternehmen an seinen Neffen Markus, nachdem dieser bereits selbst zwölf Jahre in der Firma tätig war. Zum Angebotsportfolio gehören neben Neu- und Gebrauchtwagenverkauf auch Service- und Reparaturarbeiten, die §57a Begutachtung (Pickerlstelle), ein Zubehör- und Ersatzteileverkauf, Reifenhandel, Reifeneinlagerung und Reifendienst. Im Verkauf, in der Werkstatt, der Spenglerei und der Lackiererei sind elf Personen beschäftigt. Drei Lehrlinge erhalten aktuell im Betrieb eine qualifizierte Ausbildung.

   Zu Gast beim "Höchster Hock"

  
Im Anschluss an die Betriebsbesuche schauten Wallner und Sparr beim "Höchster Hock" vorbei. Alle drei Wochen kommen Höchster Seniorinnen und Senioren zu diesem gemütlichen Nachmittagstreff zusammen. Bei Kaffee, Kuchen, Jause und Gesang bietet die Veranstaltungsreihe eine willkommene Kommunikationsplattform. Organisiert wird sie von der Pfarre und der Gemeinde Höchst.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang