Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 22.3.2016 8:34 Uhr

Kultur/Auszeichnung

outstanding artist award 2016 für Interdisziplinarität

Einreichungen noch bis 31. März möglich

Bregenz (VLK) – Bis Donnerstag, 31. März 2016, nimmt das Bundeskanzleramt noch Einreichungen zum outstanding artist award 2016 in der Kategorie "Interdisziplinarität" an. Diese Auszeichnung gilt herausragenden innovativen, zeitbezogenen und experimentellen Kunst- und Kulturprojekten an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft. Der Preis wird für ein im Jahr 2015 realisiertes Projekt vergeben und ist mit 8.000 Euro dotiert. Zusätzlich können bis zu drei Prämien in Höhe von je 2.000 Euro zuerkannt werden.

Entscheidend für die Vergabe sind mehrere Kriterien. Ausgezeichnet werden Kulturprojekte, die
- Fragestellungen aus Kunst und Kultur mit Ansätzen, Denkweisen und Strategien aus wissenschaftlichen Fachgebieten verbinden.
- Phänomene aus einer künstlerischen und einer wissenschaftlichen Perpektive beleuchten und verankern.
- gesellschaftliche Relevanz als Ergebnis eines interdisziplinären Prozesses fokussieren.
- innovative, zeitbezogene und experimentelle Methoden anwenden.
- sich kritisch und konstruktiv mit aktuellen Strömungen auseinandersetzen.

   Teilnahmeberechtigt sind Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende mit österreichischer Staatsbürgerschaft und/oder deren Lebens- und Arbeitsinteressen nachweislich seit mindestens drei Jahren in Österreich liegen, sowie Kunst- und Kulturvereine mit Sitz in Österreich. Die Preisverleihung findet öffentlich im Herbst 2016 in Wien statt.

   Einreichungen an: Bundeskanzleramt, Sektion II Kunst und Kultur, Abteilung II/7, Kennwort outstanding – Interdisziplinarität, Concordiaplatz 2, 1010 Wien.

   Für nähere Informationen: Sonja Olensky-Vorwalder, Telefon 01/53115-206875, E-Mail sonja.olensky-vorwalder@bka.gv.at; Karin Zizala, Telefon 01/53115-206870, E-Mail karin.zizala@bka.gv.at.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang