Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 6.4.2016 14:27 Uhr

Politik/Regierungstreffen/Wallner

Informationsaustausch zu Verkehrsprojekten und Kulturaktivitäten

Regierungstreffen von Vorarlberg und St. Gallen in Krumbach

Krumbach (VLK) – Die Regierungen von Vorarlberg und St. Gallen trafen sich am Dienstag (5. April) in der Gemeinde Krumbach zum alljährlichen Arbeitstreffen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen neben grenzüberschreitenden Verkehrsfragen auch verschiedene Kulturaktivitäten der Länder. "In einem so hoch entwickelten und wettbewerbsintensiven Wirtschafts- und Lebensraum ist ein enger Austausch mit den Nachbarn wichtig und wertvoll", betonte Landeshauptmann Markus Wallner beim Regierungstreffen. Danach wurde gemeinsam das "BUS:STOP"-Projekt besichtigt, mit dem sich Krumbach weit über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht hat.

"Die regelmäßigen bilateralen Arbeitstreffen haben zum Ziel, frühzeitig über Projekte zu informieren, Best-practice-Beispiele vorzustellen und gemeinsame Vorhaben besser abzustimmen. Der Austausch, der sich in den vergangenen Jahren bewährt hat, streicht zudem die guten, nachbarschaftlichen Beziehungen heraus", verdeutlicht Wallner.

Verkehr im Fokus

  
Im Mittelpunkt der Gespräche standen Verkehrsfragen, darunter etwa die geplanten Instandsetzungen von Rheinbrücken, das Projekt "Rheintal Mitte", das darauf abzielt, die Betriebsgebiete in Dornbirn und Hohenems besser an das höherrangige Straßennetz anzuschließen und dadurch die Bevölkerung zu entlasten oder auch die Fortschritte hinsichtlich des Projekts "Mobil im Rheintal", mit dem eine Lösung der Verkehrs- und Mobilitätsfragen im Unteren Rheintal erwirkt werden soll. Gesprochen wurde darüber hinaus über das Agglomerationsprogramm Rheintal-Vorarlberg, das Projekt Stadttunnel Feldkirch sowie über Fragen im Bereich Zollabfertigung und Zollbestimmungen. Thema war ebenso der grenzüberschreitende Bahnverkehr zwischen St. Gallen und Vorarlberg. Um die technischen Unterschiede zwischen den beiden Bahnnetzen, die derzeit einem durchgehenden regionalen Zugverkehr entgegenstehen, wettzumachen, wird der Einsatz von mehrsystemfähigen Rollfahrzeugen gefordert.

Länderübergreifende Kulturaktivitäten

  
Im Bereich Kultur ging es um das Ausstellungsformat "Heimspiel". An der länderübergreifenden Kunstschau war Vorarlberg 2015 zum dritten Mal beteiligt. Beim nächsten Heimspiel, vermutlich im Jahr 2018, soll sich ein Ausstellungsort auch in Vorarlberg befinden.

Projekt"BUS:STOP" besichtigt

  
Im Anschluss an die Gespräche wurde das Projekt "BUS:STOP" besichtigt. Architekten aus sieben Ländern haben in der Gemeinde in einem außergewöhnlichen Dialog mit Vorarlberger Tradition, Baukultur und Handwerk sieben Bushaltestellen gestaltet und zu kleinen Nutzbauten im öffentlichen Raum umfunktioniert. Realisiert wurden die "Buswartehüsle" in enger Zusammenarbeit mit lokalen Handwerkern und regionalen Partnerarchitekten. Mit den architektonisch und handwerklich hochstehend gestalteten Bushaltestellen hat sich die Gemeinde Krumbach in den Fokus einer interessierten internationalen Öffentlichkeit gerückt.

Bewährte Zusammenarbeit

  
An dem Regierungsgespräch nahmen auf Vorarlberger Seite Landeshauptmann Markus Wallner, Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser, die Landesrätinnen Bernadette Mennel und Katharina Wiesflecker, die Landesräte Erich Schwärzler, Christian Bernhard, und Johannes Rauch sowie Landesamtsdirektor Günther Eberle teil. St. Gallen war vertreten durch Regierungspräsident Benedikt Würth, Regierungsrätin Heidi Hanselmann, die Regierungsräte Martin Klöti, Stefan Kölliker, Martin Gehrer, Willi Haag und Fredy Fässler und Staatssekretär Canisius Braun.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang