Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 9.6.2016 20:30 Uhr

Bildung/Betreuung/Wiesflecker/Mennel

Hohe Qualität in der Kinder- und Schülerbetreuung

LR Wiesflecker und LR Mennel überreichten 71 Teilnehmerinnen der Betreuungslehrgänge ihre Zertifikate

Bregenz (VLK) – 71 Absolventinnen der Betreuungslehrgänge haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Die Landesrätinnen Katharina Wiesflecker und Bernadette Mennel überreichten heute (Donnerstag, 9. Juni) im Landhaus die Zertifikate. Die Ausbildung befähigt die Teilnehmerinnen jeweils zur Mitarbeit in der Kinderbetreuung, Schülerbetreuung bzw. zur Arbeit als Kindergartenassistentin.

Der Bedarf an Kinder- und Schülerbetreuungseinrichtungen in Vorarlberg hat in den letzten Jahren sehr stark zugenommen. Entsprechend wurden viele Einrichtungen zur Betreuung geschaffen und aufgestockt. Mit der steigenden Anzahl von Einrichtungen stieg auch der Bedarf an qualifiziertem Personal. Um den nötigen Bedarf an qualifiziertem Personal zu decken, haben das Land und die Gemeinden gemeinsam die modulare Qualifizierung geschaffen. Die Konzeption der neuen Lehrgänge erfolgte durch das Land Vorarlberg, dem Gemeindeverband, der Verwaltungsakademie sowie durch zahlreiche Expertinnen und Experten aus den jeweiligen Bereichen (Tageseltern, Spielgruppen, Kinderbetreuung, Kindergarten-Assistenz sowie Schülerbetreuung).

   "Die fachliche Qualifikation des Betreuungspersonals ist ganz wesentlich, um für die Kinder ein angenehmes und für ihre Entwicklung förderliches Umfeld zu schaffen", betonte Landesrätin Wiesflecker. Landesrätin Mennel zeigte sich "sehr stolz und dankbar, dass wir mit den jeweiligen Lehrgängen einen entschlossenen Schritt in Richtung Professionalisierung und Stärkung des pädagogischen Personals an den Vorarlberger Kindergärten und Schulen gemacht haben."

Basis- und Spezialisierungslehrgänge

  
Die Teilnehmerinnen haben 2014/2015 ein Jahr lang einen gemeinsamen Basis-Lehrgang absolviert, in dem die Berufsgruppen Kinderbetreuerin, Kindergartenassistentin, Schülerbetreuerin und Tagesmutter gemischt waren. Dieser beschäftigte sich vor allem mit den Themen Pädagogik, Entwicklungspsychologie, Stressmanagement und Kommunikation. In den nun abschließenden Spezialisierungslehrgängen wurden die Berufsgruppen getrennt und die Inhalte jeweils spezifisch auf das Berufsfeld angepasst vertieft. Die Ausbildung befähigt die Teilnehmerinnen jeweils zur Mitarbeit in der Kinderbetreuung, Schülerbetreuung bzw. zur Arbeit als Kindergartenassistentin.

   Die Spezialisierungslehrgänge dauerten von Herbst 2015 bis Mai/Juni 2016. Alle Teilnehmerinnen haben ein aufrechtes Anstellungsverhältnis bei einem Träger bzw. einer Gemeinde. Die Kosten für den Lehrgang beliefen sich auf 1.200 Euro pro Person. Davon entfallen 160 Euro auf die Teilnehmerin und 416 Euro auf den Träger. Die Differenz von 624 Euro wird vom Land Vorarlberg bezahlt.

Im Herbst 2016 starten weitere Basis- und Spezialisierungslehrgänge.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang