Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 29.8.2016 8:31 Uhr

Bildung/Integration/Schwärzler

LR Schwärzler: "Bildungschancen optimal unterstützen"

Fortsetzung des Pilotprojekts "Elternschule - Anababa Okulu" – Landesbeitrag freigegeben

Bregenz (VLK) – Das von Wirtschaftskammer Vorarlberg und Land im Jahr 2014 initiierte Pilotprojekt "Elternschule - Anababa Okulu", das gezielt türkischstämmige Eltern in Sachen Erziehungs- und Bildungskompetenz stärken will, geht ins dritte Jahr. Auf Antrag von Integrationslandesrat Erich Schwärzler hat die Landesregierung vor kurzem den Beitrag zur Durchführung des Projekts im Schuljahr 2016/2017 genehmigt.

   Gute Zukunftschancen für Kinder und Jugendliche in Vorarlberg sind für die Entwicklung der Gesellschaft von grundlegender Bedeutung, sagt Schwärzler. Neben den Anstrengungen in Sachen frühe Sprach- und Leseförderung werde daher auch der Elternbildung ein hoher Stellenwert eingeräumt. In genau diese Richtung zielt auch das Projekt "Elternschule - Anababa Okulu". Teilnehmende Eltern können darin bewusst ihr Erziehungsverhalten reflektieren und lernen, welche Bedürfnisse die Kinder haben und wie sie ihre Entwicklung bestmöglich unterstützen.

   Auf dem Bildungsweg ihrer Kinder spielen die Eltern eine ganz entscheidende Rolle. Familien mit Migrationshintergrund stünden dabei vor besonderen Herausforderungen, die es mit gezielten Angeboten zu berücksichtigen gilt, erklärt der Landesrat. Insbesondere türkischstämmige Eltern lernen in den Seminarreihen, die aus sechs Modulen bestehen, wie sich die Bildungs- und Berufsperspektiven ihrer Kinder verbessern lassen. "Vorarlberg braucht junge Fachkräfte und das Talent jedes und jeder Einzelnen im Land", so Schwärzler.

Interesse am Projekt hält an

   Seit dem Start des Pilotprojekts im Jahr 2014 hat die Elternschule über 300 interessierte Eltern erreicht. Das Interesse sei erfreulich, kommentiert der Landesrat. Die Seminarreihe wurde deshalb im zurückliegenden Schuljahr 2015/16 an zwei neuen Standorten in Lustenau und Bludenz fortgesetzt. Im Herbst beginnt die dritte Auflage der Pilotreihe.

Infobox

Redakteur/in: Andrea Schwarzmann (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang