Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 21.9.2016 8:43 Uhr

Kultur/Denkmalschutz/Bernhard

Landesbibliothek präsentiert "Aktuelles Wissen in alten Gemäuern"

Tag des Denkmals am 25. September – Eintritt frei

Bregenz (VLK) – Am Sonntag, 25. September, veranstaltet das Bundesdenkmalamt unter dem Motto "Gemeinsam unterwegs" den Tag des Denkmals 2016 mit Programmpunkten in allen Bundesländern. Auch in Vorarlberg finden dazu kulturgeschichtliche Wanderungen, Führungen und Vorträge statt. "Allen Interessierten bietet sich wieder die Gelegenheit, die Vergangenheit und Entwicklung unseres Landes bis zur Gegenwart aus der Nähe kennenzulernen", so Landesrat Christian Bernhard.

Die Vorarlberger Landesbibliothek beteiligt sich mit einem ganztägigen Programm und präsentiert sich dabei neuerlich als viel mehr als ein Denkmal:  Denn die  universalwissenschaftliche Studienbibliothek ist ein technisch hochmodernes Informationszentrum auf aktuellem Wissensstand und damit eine quasi Uni-Hauptbibliothek für alle Bildungseinrichtungen des Landes. Als langjähriges Mitglied der Kooperation E-Medien Österreich verfügt sie über ein umfassendes Angebot an wissenschaftlichen E-Books, E-Journals sowie Online-Datenbanken mit Volltextzugang und mit ihren Lehrgängen zur Vorwissenschaftlichen Arbeit und Diplomarbeit im Rahmen der neuen Matura hat sich die Landesbibliothek endgültig zu einer "Teaching Library" weiter entwickelt. Zwar gehören schon seit vielen Jahren Einschulungen in Katalog, Suchmaschinen und Recherchetechniken zum festen Bildungsangebot, seit 2012 aber werden jährlich zusätzlich noch regelmäßig rd. 1.500 bis 2.000 Maturierende mit dem "Lernort und Treffpunkt Bibliothek" vertraut gemacht und mit allen Medienangeboten vor Ort in die Informationskompetenz eingeführt.

   Dies alles spielt sich im sehenswerten historischen Ambiente aus zwei ganz unterschiedlichen Epochen ab: Der gläserne Eingangsbereich verbindet das heute als Verwaltungstrakt genutzte gotische Schlösschen Babenwohl aus dem 14. Jahrhundert mit dem eigentlichen Bibliotheksgebäude, dem klassizistischen Konventsbau samt Stiftskirche St. Gallus der Schweizer Benediktiner von Beinwil-Mariastein aus den Baujahren 1906 bis 1915. Der Kuppelsaal als Teil der Freihandaufstellung ist heute ein Anziehungspunkt für vielfältige kulturelle Veranstaltungen, die Stiftsbibliothek eine Schatztruhe an Handschriften und alten Drucken.

   Die Führungen der Landesbibliothek mit Öffnungszeit 10.00 bis 16.00 Uhr geben einen Einblick in die Bandbreite des Informations- und Wissensangebotes:
10:30 und 13:30 Uhr: Hausführung mit Bestandsüberblick
11:30 und 14:30 Uhr: Führung Stiftsbibliothek mit Buchkunde
Dauer jeweils ca. 30 bis 45 Minuten, Treffpunkt Infotheke

   Der Eintritt ist frei. Achtung: Benutzungsservices wie Ausleihe sind an diesem Tag leider nicht möglich. Mehr dazu siehe auf:
http://vlb.vorarlberg.at/was-passiert/tag-des-denkmals-2016.html  bzw.
www.tagdesdenkmals.at

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang