Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 25.9.2016 13:00 Uhr

Ehrenamt/Sicherheit/Musik/Wallner

Fontanella: LH Wallner besuchte Eröffnung des neuen Vereinshauses

Landeshauptmann: "Starker Impuls für das Ehrenamt"

Fontanella (VLK) – Nach rund 17 Monaten Bauzeit wurde das neu errichtete Vereinshaus Fontanella am Sonntag (25. September) offiziell eröffnet. Mehr als zwei Millionen Euro sind in das moderne Gebäude investiert worden, das von der örtlichen Feuerwehr, der Bergrettung und vom Musikverein gemeinschaftlich genutzt wird. Landeshauptmann Markus Wallner gratulierte zum erfolgreich umgesetzten Bauprojekt und hob die Bedeutung des Hauses für das starke freiwillige Engagement in der Gemeinde hervor.

Vereinshaus Fontanella .

   "Die vielfältigen Leistungen der ehrenamtlich Tätigen in unserem Land lassen sich gar nicht hoch genug einschätzen", betonte Landeshauptmann Wallner im Rahmen der Eröffnungsfeier. Mit dem neuen Vereinshaus Fontanella würden die Engagierten in der Gemeinde nun beste Voraussetzungen vorfinden.

Unterstützung für die Gemeinden

  
Gerade für kleinere Gemeinden im ländlichen Raum würden Bauprojekte dieser Dimension eine große Herausforderung bedeuten, sagte Wallner. An den Kosten des Neubaus werde sich das Land deshalb voraussichtlich mit rund 1,45 Millionen Euro beteiligen. Ein Teil der Mittel stammt aus dem Vorarlberger Strukturfonds. "Mit den Strukturförderungen ist es möglich, die Kommunen gezielt bei der Erfüllung ihrer vielfältigen Aufgaben zu unterstützen ", betonte der Landeshauptmann. Bis zum heutigen Tag wurden insgesamt rund 53,6 Millionen Euro vom Land über den Strukturfonds an die Gemeinden überwiesen.

Modernes Mehrzweckgebäude

  
Der moderne Neubau, der aus zwei Baukörpern besteht, liegt in zentraler Lage. Mit knapp 3.500 Kubikmeter umbauten Raum bietet das Haus ausreichend Platz für alle drei Vereine. Der Innenhof kann gemeinschaftlich genutzt werden. Von einer beachtlichen Aufwertung des unmittelbaren Lebensraums sprach Bürgermeister Werner Konzett: "Auf das Dorfleben wird das neue Haus sehr positiv wirken und Gemeinschaft, Begegnung und Zusammenhalt weiter stärken". Beim Landeshauptmann bedankte sich Konzett für die großzügige Landesunterstützung.

Regionale Wertschöpfung

  
Beim Bau des modern ausgestatteten Vereinshauses wurde auf regionale Wertschöpfung geachtet. Das Holz für den Innenausbau stammt überwiegend aus der örtlichen Umgebung. Zudem wurde ein großer Teil der Arbeiten von heimischen Betrieben ausgeführt. "Wenn Aufträge, Nachfrage und Wertschöpfung in der Region bleiben, kommt das in erster Linie den Menschen zugute", freute sich der Landeshauptmann und bedankte sich bei den bauausführenden Unternehmen. Bei der Errichtung des Neubaus hat außerdem ein Lehrlingsprojekt stattgefunden. Vier Lehrlinge haben unter Aufsicht von zwei Lehrmeistern aus Fontanella sämtliche Fließenlegearbeiten im Neubau erledigt.

Infobox

Redakteur/in: Andrea Schwarzmann (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang