Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 21.10.2016 8:44 Uhr

Gesellschaft/Frauen/Gender

gender:impulstage hinterfragen das Thema Jugendarmut

Veranstaltung an der FH Vorarlberg am 25. Oktober – Anmeldungen noch möglich

Dornbirn (VLK) – Im Foyer der FH Vorarlberg finden am Dienstag, 25. Oktober 2016, die gender:impulstage "no piece, no cake!" unter dem Motto Jugendarmut und Geschlecht statt. Die Referentinnen Michaela Moser und Silke Starke-Uekermann gehen in ihren Vorträgen den Herausforderungen und Hintergründe der Jugendarmut nach. Anmeldungen sind noch möglich.

Die gender:impulstage bieten den Teilnehmenden spannende theoretische und praxisbezogene Einblicke, um auf verschiedenen Ebenen in der Alltagsarbeit mit Jugendlichen geschlechtssensibel arbeiten zu können. Im Auftrag des Referats für Frauen und Gleichstellung im Amt der Vorarlberger Landesregierung führt der Verein Amazone diese Fachtagung heuer bereits zum siebten Mal durch.

Die Referierenden:
- Michaela Moser,  ist Dozentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ilse Arlt Institution für Soziale Inklusionsforschung der FH St. Pölten und seit vielen Jahren als Aktivistin der Armutskonferenz engagiert.
- Silke Starke-Uekermann ist seit 2006 bei der Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (PAG KJS) e.V. tätig. Sie begleitet die Initiative gegen Jugendarmut. Unter ihrer Projektleitung wurde der Monitor Jugendarmut in Deutschland umgesetzt.

gender:impulstage 2016 "no piece, no cake!"
Dienstag, 25. Oktober 2016 im Foyer der FH Vorarlberg (Dornbirn, Hochschulstraße 1)
Vorträge und Workshops von 14:00 bis18:00 Uhr
Rahmenprogramm ab 13:00 Uhr und in den Pausen
Ab 13:00 Uhr und in der Pause ist die AmazoneBar mit erfrischenden Drinks vor Ort, und folgende Institutionen stellen ihre Projekte zum Thema Armut im Rahmenprogramm vor:
- Vorarlberger Straßenzeitung marie
- freigeist – junge initiative arbogast
- Tischlein Deck Dich Vorarlberg
- Verein dowas
- Verein Südwind mit einer Auswahl an Filmen und Büchern
- Ausstellung armuts*zeugnis
- Verein Amazone mit dem kost NIX shop und dem Crowdfunding Projekt "Girls can do it! Mach Nägel mit Köpfen!" – www.startnext.com/amazone

Die gender:impulstage 2016 werden begleitet von der Lauserin und ihren Wordraps.

Anmeldungen unter Telefon 05574/45801 oder E-Mail office@amazone.or.at 
Nähere Informationen siehe auf www.amazone.or.at/genderimpulstage

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang