Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Samstag, 11.2.2017 9:00 Uhr

Bau/Architektur/Wallner/Rüdisser

LH Wallner: "Vorarlbergs guten Ruf als Architekturland weiter festigen"

Vorarlberger Architektur Institut (vai) wird heuer von Landesseite mit 250.000 Euro unterstützt

Bregenz (VLK) – Das Vorarlberger Architektur Institut (vai) trägt wesentlich dazu bei, die Position Vorarlbergs als international beachtetes Architekturland zu untermauern. Um das Institut auch weiterhin in den vielfältigen Leistungen und Aktivitäten zu unterstützen, ist kürzlich die Landesförderung für 2017 genehmigt worden. Der Beitrag beläuft sich auf 250.000 Euro, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Wirtschafts-, Raumplanungs- und Tourismusreferent Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser.

Vorarlbergs zeitgenössische Architektur ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Durch moderne Ästhetik und ressourcenschonende Bauweise auf dem höchsten Stand der Technik überzeugt sie ein breites Publikum an Fachleuten und Interessierten. Die positive Weiterentwicklung der Vorarlberger Baukultur sei neben innovativen Architektinnen und Architekten sowie experimentierfreudigen Bauherrinnen und Bauherren auch der wichtigen Arbeit des Vorarlberger Architektur Instituts (vai) zu verdanken, sagt Landesstatthalter Rüdisser: "Als zentrale Plattform zur Vernetzung und Weiterbildung hat es das vai in den letzten Jahren geschafft, die Qualität und Einzigartigkeit der heimischen Baukultur weiter zu stärken."

Triebfeder für den Tourismus

  
Die hohe Strahlkraft der Vorarlberger Architektur zeige sich vor allem auch im Tourismus, hebt der Landesstatthalter hervor. "Durch Qualität, Innovation und Nachhaltigkeit hat sich Vorarlberg als Architekturland in der Fachwelt etabliert. Die Zahl an Interessierten, die Jahr für Jahr nach Vorarlberg kommen, um sich vor Ort ein Bild von der heimischen Baukultur zu machen, ist beachtlich", so Rüdisser. Für den Architekturtourismus ist das Vorarlberger Architektur Institut eine wichtige Anlauf- und Servicestelle.

20-jähriges Jubiläum des vai

  
Gegründet wurde das Vorarlberger Architektur Institut auf Initiative der Zentralvereinigung der Architekten Vorarlbergs. "Heuer kann das Vorarlberger Architektur Institut sein 20-jähriges Bestehen feiern. In den letzten zwei Jahrzehnten wurde mit großem Engagement am Ruf Vorarlbergs als Architekturland gearbeitet. Zum Jubiläum gratuliere ich herzlich", sagt Landeshauptmann Wallner.  Unter dem Titel "20 Jahre für gute Architektur" bietet das vai dieses Jahr ein abwechslungsreiches Festprogramm für alle Interessierten.

   Weitere Informationen zur Ausrichtung und zum Programm des Vorarlberger Architektur Instituts sind im Internet unter www.v-a-i.at abrufbar.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang