Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 30.3.2017 8:30 Uhr

Soziales/Heizkostenzuschuss/Wiesflecker

Heizkostenzuschuss des Landes Vorarlberg für 13.444 Haushalte

Landesrätin Wiesflecker: "Rasche und unbürokratische Hilfe in der Winterzeit"

Bregenz (VLK) – 13.444 Haushalte in Vorarlberg haben diesen Winter einen Heizkostenzuschuss des Landes erhalten, insgesamt wurden 3,41 Millionen Euro ausbezahlt, teilt Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker mit. "Damit konnten wir erneut vielen Menschen in der kalten Jahreszeit auf unbürokratische Weise rasch und spürbar helfen", so Wiesflecker.

Die Zahl der Empfängerinnen und Empfänger ist gegenüber dem Winter 2015/16 um 1,6 Prozent zurückgegangen. Die Ausgaben des Landes für den Heizkostenzuschuss sind um 2,4 Prozent geringer als letztes Jahr. Es gibt leichte Rückgänge in den Städten Bludenz, Feldkirch, Bregenz. Anhaltend gut abgeholt wird der Heizkostenzuschuss in Dornbirn und Hohenems.

   Nach wie vor bekommen die meisten Bezieherinnen und Bezieher ihren Heizkostenzuschuss direkt beim Gemeindeamt ausbezahlt. Deren Anteil ist aber im Vergleich zum letzten Winter erneut zurückgegangen (-3,6 Prozent). Dafür hat die Zahl derer, die im Bezug von Mindestsicherung sind und deshalb den Heizkostenzuschuss über die Bezirkshauptmannschaft erhalten, weiter zugenommen (+11,2 Prozent). Das erklärt sich im Wesentlichen damit, dass die Zahl der Betroffenen in der Mindestsicherung während der Heizperiode 2016/2017 angestiegen ist und der Zugang zum Heizkostenzuschuss für Mindestsicherungsbeziehende sehr niederschwellig angesetzt ist.

   Das Land Vorarlberg hat diesen Winter bereits zum 17. Mal einen Heizkostenzuschuss ausbezahlt. Sowohl mit der Höhe des Zuschusses, nämlich 270 Euro, als auch bei den Einkommensgrenzen für den Bezug desselben liegt Vorarlberg deutlich über dem österreichischen Schnitt.

Heizperiode        Beziehende             davon in                 Zuschusshöhe      Gesamtausgaben

gesamt            Mindestsicherung         in Euro                     in Euro

2012/2013              13.208                         682                         250                      3.241.840

2013/2014              13.647                      1.195                         250                      3.304.672

2014/2015              13.930                      1.561                         270                      3.596.319

2015/2016              13.658                      1.857                         270                      3.488.658

2016/2017              13.444                      2.065                         270                      3.405.186

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang