Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Samstag, 1.7.2017 9:30 Uhr

Wasser/Wasserversorgung/Wallner/Schwärzler

Wallner: "Kontinuierliche Investitionen in heimische Wasserversorgung"

Landesregierung stellt für drei Projekte in Summe über 817.000 Euro bereit

Bregenz (VLK) – Von der Landesregierung sind neuerlich über 817.000 Euro für den Ausbau der Wasserinfrastruktur in Vorarlberg freigegeben worden, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Wasserreferent Landesrat Erich Schwärzler. Die Gesamtkosten der drei Projekte in Bludenz, Hohenems und Rankweil belaufen sich auf mehr als 2,9 Millionen Euro. "Mit der Unterstützung werden die Kommunen entlastet. Gleichzeitig wird gemeinsam in die Lebens- und Standortqualität vor Ort investiert", betont Wallner.

Die bewilligten Landesmittel fließen in vier Wasserversorgungsprojekte. Erweiterungen und Instandhaltungsarbeiten sind mit großem finanziellem Aufwand verbunden. "Deshalb ziehen Land und Gemeinden auch in diesem Bereich engagiert an einem Strang", führt der Landeshauptmann aus.

Geförderte Projekte

   Das kostenintensivste Projekt wird in Rankweil realisiert. Hier werden Wasserleitungen in der Merowingerstraße, Dagobertweg, Hartmanngasse, Häusleweg, Folkwinstraße, Karolingerstraße, Wimmatweg und Luzienstraße saniert. Die bestehenden Leitungen stammen teilweise aus den 1960er-Jahren. Das Land beteiligt sich mit knapp 500.000 Euro. Das Projekt in Bludenz sieht die Umlegung und Erneuerung von Leitungen in der Gerberstraße und im Ortsteil Rungelin vor. Mit den Fördermitteln von knapp 180.000 Euro sollen außerdem Steuerungs- und Überwachungsanlagen auf den neuesten Stand gebracht werden. In Hohenems soll eine Wasserleitung vom Hochbehälter Buastock in das Gebiet Schuttannen verlegt werden, wo bereits 2014 Vorarbeiten gemacht wurden. Das Land beteiligt sich hier mit mehr als 140.000 Euro.

Land als starker Partner

  
Landeshauptmann Markus Wallner betont, dass das Land auch in Zukunft ein verlässlicher und starker Partner der Gemeinden sein wird: "Der Ausbau und die Modernisierung der kommunalen Infrastruktur trägt vor allem zu einer positiven Weiterentwicklung der Lebens- und Standortqualität bei".

Bedeutung der Wasserwirtschaft

  
Für Landesrat Erich Schwärzler gehört eine hochwertige Wasserversorgung zur Grundausstattung der Gemeinden. Er sieht die Wasserwirtschaft zudem als zentrale Aufgabe der öffentlichen Hand: "Es liegt in unserer Verantwortung, auch für künftige Generationen die Wasserversorgung in bester Qualität zu gewährleisten."

Infobox

Redakteur/in: Praktikant Landespressestelle (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang