Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 14.7.2017 16:24 Uhr

Sport/Olympia/Jugend/Mennel

Große Olympia-Bühne für die Jugend

Landesrätin Mennel verabschiedete Vorarlberger EYOF-Team zu den Spielen in Ungarn

Bregenz (VLK) – Vom 23. – 29. Juli finden im ungarischen Györ die Europäischen Olympischen Sommerjugendspiele (EYOF) statt. Im österreichischen Team werden vier Vorarlberger Athletinnen und Athleten bei dieser wichtigen Großveranstaltung im Nachwuchsspitzensport dabei sein. Zusammen mit ihren Betreuerinnen und Betreuern wurden sie am Freitag, 14. Juli, im Landhaus von Sportlandesrätin Bernadette Mennel mit den besten Wünschen zu den Spielen verabschiedet.

Die Leichtathletinnen Anna-Sophie Meusburger und Chiara-Belinda Schuler, der Turner Florian Schmidle und der Judoka Vache Adamyan gehören zum 52-köpfigen österreichischen EYOF-Kader. Insgesamt werden bei den Bewerben in Ungarn rund 2.000 jugendliche Sportlerinnen und Sportler aus 50 Nationen an den Start gehen.

   "Zu sportlichen Großereignissen fahren zu dürfen, ist ein bedeutendes und wichtiges Ziel in jeder sportlichen Karriere. Die Teilnahme an den EYOF, das erstmalige Antreten auf der großen olympischen Bühne – das ist ein wichtiger Meilenstein für junge Sporttalente", sagte Landesrätin Mennel. Sie erinnerte an die begeisterte Stimmung bei den Winterspielen in Vorarlberg und Liechtenstein 2015. "Auch in Györ werdet ihr die Möglichkeit haben, solch eine großartige Atmosphäre hautnah mitzuerleben und viele unvergessliche Erfahrungen zu sammeln", gab sie den jungen Sportlerinnen und Sportlern mit auf den Weg.

   Zugleich hob Mennel deren Vorbildfunktion und Verantwortung hervor: "Internationale Sportveranstaltungen sollen Werte wie Fairness, Völkerverständigung, Hilfsbereitschaft und Herzlichkeit vermitteln. Ihr lebt anderen Jugendlichen vor, wie man mit Fleiß, Ausdauer und Ehrgeiz große sportliche Erfolge erreichen kann."

   Darüber hinaus sprach Mennel ein großes Dankeschön an die begleitenden Trainerinnen/Trainer, an die Verantwortlichen in den Verbänden und im Olympiazentrum in Dornbirn sowie an Familienangehörige und Freunde aus, die alle maßgeblich zu den Erfolgen der jungen Sportlerinnen und Sportler beitragen.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang