Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Dienstag, 18.7.2017 17:51 Uhr

Wirtschaft/Standort/Wallner/Kurz

LH Wallner und Minister Kurz besichtigten S.I.E-Headquarter in Lustenau

Landeshauptmann: "Im Unternehmen vereint sich ein starker Qualitätsanspruch mit einer beachtlichen Innovationskraft"

Lustenau (VLK) – Landeshauptmann Markus Wallner hat am Dienstag (18. Juli) gemeinsam mit Außenminister Sebastian Kurz das international erfolgreich tätige Unternehmen "S.I.E – System Industrie Electronic" im Lustenauer Millennium Park besucht. Begrüßt wurden Wallner und Kurz im Headquarter von S.I.E-Gründer Udo Filzmaier.

"Im Unternehmen vereint sich ein starker Qualitätsanspruch mit einer beachtlichen Innovationskraft", zeigte sich Landeshauptmann Wallner beim Rundgang durch die Firmenzentrale beeindruckt. Diese wurde in den vergangenen Monaten um einen ambitionierten Neubau mit einer zusätzlichen Nutzfläche von rund 4.700 Quadratmetern erweitert. Darin befinden sich eine eingeschoßige Lagerhalle und ein zweigeschoßiger Büro-, Produktions- und Sozialbereich. Im Untergrund wurde eine Tiefgarage errichtet.

   Die dynamische Entwicklung von S.I.E machte auch auf Außenminister Sebastian Kurz großen Eindruck. Nachdem das Unternehmen bereits 2015 den Umsatz um 22,8 Prozent steigern konnte, ist es im Vorjahr wiederum gelungen, mit 13,8 Prozent ein zweistelliges Plus einzufahren. Ebenfalls erfolgreich entwickelten sich die Schwester- und Tochterunternehmen in der S.I.E Unternehmensgruppe, die unter dem Dach der System Industrie Electronic Holding AG firmieren. "S.I.E. ist einer von vielen 'Hidden Champions' in Österreich. Exportorientierte und forschungsintensive mittelständische Unternehmen sind die Treiber unserer Wertschöpfung", so Kurz.

   S.I.E steht Kunden aus unterschiedlichen Hochtechnologiebranchen mit umfangreichen Leistungen im Bereich Entwicklung und Fertigung weltweit zur Seite. Vor allem im medizinischen Bereich kommen die ausgefeilten Computerlösungen zum Einsatz. Groß geschrieben wird im Betrieb der Bereich Aus- und Weiterbildung. Das Unternehmen trägt seit mehreren Jahren außerdem das Prädikat "Ausgezeichneter Lehrbetrieb". Derzeit sind am Unternehmenssitz in Lustenau 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, weltweit sind es über 400. Bei S.I.E werden derzeit vier Lehrlinge und zwei Dual-Studierende ausgebildet.

   Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1994. Kerngeschäft war ursprünglich der Handel mit elektronischen Bauteilen. 1995 erfolgte die erste Ausweitung des Leistungsspektrums.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang