Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 17.9.2017 13:00 Uhr

Sicherheit/Feuerwehr/Bergrettung/Wallner/Schwärzler

Wallner: "Professionelle Hilfe setzt leistungsfähige Infrastruktur voraus"

Landeshauptmann und Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler bei Feier im Zeichen der Sicherheit in Wald am Arlberg

Dalaas (VLK) – Wald am Arlberg stand an diesem Sonntag (17. September) ganz im Zeichen der Sicherheit. Dafür sorgten Ortsfeuerwehr und Bergrettung, die mehrere Feier-Gründe in ein gemeinsames Fest verpackt haben. Unter dem Motto "zemma ko : zemmo sto : zemma fira" wurden die offizielle Eröffnung des erweiterten Feuerwehr-Gerätehauses, das neu in Dienst genommene Einsatzfahrzeug und das 70-jährige Bestehen der Bergrettung Dalaas-Braz gebührend gefeiert. Landeshauptmann Markus Wallner und Landesrat Erich Schwärzler überbrachten die Glückwünsche des Landes.

In seinen Grußworten sprach der Landeshauptmann von einem "Freudentag für die Ortschaft, der zu Recht groß gefeiert wird". Das um knapp 480.000 Euro umgebaute und erweiterte Feuerwehrgerätehaus wurde offiziell eröffnet, gleichzeitig konnte das neu angekaufte Tanklöschfahrzeug gesegnet und in Dienst gestellt werden. Knapp 520.000 Euro sind für das moderne Einsatzauto samt Ausrüstung aufgewendet worden. Darüber hinaus feiert die Bergrettung Dalaas-Braz heuer ihr 70-jähriges Bestehen.

Dank für unverzichtbare Sicherheitsarbeit

  
Den Einsatzkräften dankte Wallner für die unverzichtbare Sicherheitsarbeit, die sie verrichten. In dem Zusammenhang thematisierte er die "große Kraft, die das Ehrenamt für die Gesellschaft in allen Bereichen freisetzt". Dabei würden gerade auch die im Sicherheitsbereich engagierten Frauen und Männer enorme Leistungsfähigkeit und höchste Motivation an den Tag legen, würdigte Wallner das Wirken: "Klar ist, dass wir von Landesseite unsere Einsatzkräfte weiterhin nach Kräften unterstützen, damit diese ihre Aufgaben auch künftig effizient erfüllen können".


   Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler war bereits am Samstagabend beim Start der Feierlichkeiten in Wald am Arlberg zu Gast. Bei seinem Besuch würdigte er ebenfalls die Bereitschaft der Frauen und Männer, ihre kostbare Freizeit in den Dienst der Sicherheit und der Gemeinschaft zu stellen: "Das ist keineswegs selbstverständlich und verdient Respekt und Anerkennung", sagte Schwärzler und weiter: "Allzu oft wird übersehen, wie viele engagierte Menschen hinter dem hohem Sicherheitsniveau stehen, das in Vorarlberg erreicht ist".

Konjunktureller Impuls


   Landeshauptmann Wallner machte auch auf den konjunkturellen Impuls aufmerksam, der von der Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses ausgegangen ist. Die Arbeiten sind zur Gänze von Vorarlberger Unternehmen durchgeführt worden. "Bleiben Aufträge, Nachfrage und Wertschöpfung in der Region, werden Arbeitsplätze gesichert und unsere Wirtschaft gestärkt", hielt Wallner fest. Aktiv eingebracht haben sich in die Bauarbeiten auch die Waldner Feuerwehrfrauen und -männer, wodurch die Kosten niedriger gehalten werden konnten.


Glückwünsche und Dankesworte


  
Den mehr als 43 Mitgliedern der Ortsfeuerwehr Wald am Arlberg mit Kommandant Ramon Zech an der Spitze sowie den mehr als 32 aktiven Mitgliedern der Bergrettung Dalaas-Braz mit Ortsstellenleiter Omar Yilmaz gratulierten Wallner und Schwärzler herzlich, verbunden mit dem Dank des Landes.

Infobox

Redakteur/in: Simon Groß (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang