Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 21.9.2017 12:32 Uhr

Politik/Diplomatie/Thailand/Wallner/Sonderegger

Thailands Botschafter Saicheua auf Antrittsbesuch in Vorarlberg

Freundschaftliches Arbeitsgespräch mit Landtagspräsident Sonderegger und Landeshauptmann Wallner im Landhaus

Bregenz (VLK) – Songsak Saicheua, seit Mai Botschafter des Königreichs Thailand in Österreich, stattete Vorarlberg am Donnerstagvormittag (21. September) seinen Antrittsbesuch ab. Im Landhaus wurde der Diplomat von Landeshauptmann Markus Wallner und Landtagspräsident Harald Sonderegger begrüßt. Bei den Arbeitsgesprächen standen wirtschaftliche sowie politische – auch sicherheitspolitische – Fragen im Mittelpunkt.

   Im Vorjahr lieferte die Vorarlberger Wirtschaft Waren und Dienstleistungen im Wert von gerade einmal 12,7 Millionen Euro nach Thailand. Seit dem bisherigen Allzeithoch im Jahr 2013 mit Exporten nach Thailand im Umfang von mehr als 16,6 Millionen Euro sind die Ausfuhren Vorarlbergs in das Land kontinuierlich zurückgegangen. Nur wenig höher liegen allerdings auch die Einfuhren aus Thailand – knapp 19,2 Millionen Euro waren es im Vorjahr. In Sachen Wirtschaftsaustausch gebe es also noch viel Potenzial, waren sich der Landeshauptmann und der Landtagspräsident einig. Derzeit kann das Königreich ein solides Wirtschaftswachstum vorweisen. 2016 lag das Plus zum Jahr davor bei 3,2 Prozent, für heuer wurde ein Wachstum von 3,4 Prozent prognostiziert.

Sicherheitslage diskutiert

  
Zur Sprache brachte Landeshauptmann Wallner beim Besuch des Botschafters auch die Sicherheitslage in Thailand, denn das Land ist ein beliebtes Reiseziel. Von Seiten des österreichischen Außenministeriums liegen für einzelne Provinzen und Gebiete jedoch explizite Reisewarnungen vor. Landeshauptmann Wallner und Landtagspräsident Sonderegger drückten ihre Hoffnung aus, dass die kriegerischen Konflikte so rasch wie möglich beigelegt werden.

Zur Person

  
Botschafter Songsak Saicheua wurde am 16. Juni 1958 geboren. Nach einem Wirtschaftsstudium an der Thammasat University in der thailändischen Hauptstadt Bangkok wechselte er an die Vrije Universiteit im belgischen Brüssel, wo er im Bereich Industrial Location and Development ebenfalls erfolgreich seinen Abschluss machte. In der Folge arbeitete Saicheua für verschiedene Stellen und Programme in Thailand, darunter das Anti-Corruption for Executive Program (ACEP) am Thai Institute of Directors Association in Bangkok oder das Top Executive Program in Commerce and Trade (TEPCoT) an der University of the Thai Chamber of Commerce, ebenfalls in Bangkok. Vor seiner Bestellung zum Botschafter war Saicheua an unterschiedlichen Orten eingesetzt. So war er etwa bereits an der Botschaft Thailands in Washington DC, USA, eingesetzt oder auch an der thailändischen Botschaft in Malaysia. Als Thailands Botschafter in Wien ist er gleichzeitig für die Slowakische Republik und die Republik Slowenien zuständig.

Infobox

Redakteur/in: Simon Groß (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang