Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 22.9.2017 9:43 Uhr

Soziales/Ausbildung/Wiesflecker

"Erstklassige Qualifikation für die Arbeit im Sozialwesen"

Landesrätin Wiesflecker: Sozialfonds-Beitrag zur Förderung der Schule für Sozialbetreuungsberufe

Bregenz (VLK) – Der Bedarf an Fachkräften im Sozialwesen, insbesondere in Betreuung und Pflege, wird immer größer. Die Schule für Sozialbetreuungsberufe in Bregenz vermittelt ihren Schülerinnen und Schülern eine erstklassige Qualifikation für diese wichtige Arbeit. Als Trägerinstitution der Schule erhält das Werk der Frohbotschaft heuer einen Beitrag von 463.000 Euro aus dem Vorarlberger Sozialfonds, teilt Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker mit.

Die Schule für Sozialbetreuungsberufe Bregenz bildet einen großen Teil des Personals für die Vorarlberger Altersheime aus und diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählen dort zu den beständigsten Kräften. "Alte und kranke Menschen im täglichen Leben zu begleiten und zu unterstützen, ist ein wertvoller Dienst an der Gesellschaft, zugleich aber eine sehr fordernde und oft belastende Arbeit. Dafür braucht es neben Fachwissen auch eine gesunde, positive Einstellung und eine große Portion an Aufgeschlossenheit und Einsatzbereitschaft. All diesen Fähigkeiten wird hier im Rahmen der Ausbildung der großes Augenmerk geschenkt", erklärt Landesrätin Wiesflecker.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang