Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 6.4.2018 21:00 Uhr

Sicherheit/Ehrenamt/Wallner

Wallner dankte Vorarlbergs Feuerwehren für engagierte Sicherheitsarbeit

Besuch des alljährlichen Landesverbandstages – Landeshauptmann: "Investitionen werden konsequent fortgesetzt"

Raggal (VLK) – "Unsere Feuerwehren leisten für die Sicherheit der Bevölkerung einen unverzichtbaren Beitrag", betonte Landeshauptmann Markus Wallner vor den rund 400 Delegierten, die sich am Freitag (6. April) zum alljährlichen Verbandstag der Vorarlberger Feuerwehren in der Walserhalle in Raggal eingefunden hatten. Der Rückblick auf das Einsatzjahr 2017 stand im Mittelpunkt der Veranstaltung. Wallner bedankte sich bei den Feuerwehrfrauen und -männern für den professionellen Dienst und den engagierten Einsatz.

Zusammen mit den anderen Einsatzkräften tragen die Feuerwehren maßgeblich dazu bei, dass sich die Menschen im Land sicher fühlen, würdigte der Landeshauptmann die Leistung der 120 Orts- und 23 Betriebsfeuerwehren. Um dieses Sicherheitsgefühl und das hohe Sicherheitsniveau weiter zu festigen, wird von Landesseite weiter in die Infrastruktur investiert. Allein in die Verbandsstrukturen, die Brandverhütungsstelle und die Anschaffung von Katastropheneinsatzgerät fließen im laufenden Jahr mehr als drei Millionen Euro. "Die freiwillig tätigen Feuerwehrleute müssen sich im Ernstfall auf beste Rahmenbedingungen mit einer hochwertigen Infrastruktur und modernen Gerätschaften verlassen können", so Wallner.

Vielfältiges Engagement, wertvolle Nachwuchsarbeit

Die Feuerwehren übernehmen für den Landeshauptmann auch eine tragende Rolle in Hinblick auf ein lebendiges Miteinander in unseren Gemeinden. "Mit ihrem vielfältigen Engagement leisten sie einen großen Beitrag für den inneren Zusammenhalt", sagte Wallner. Ebenso wichtig sei die wertvolle Nachwuchsarbeit. "Wenn sich Jugend und Ehrenamt verbinden, ist das für jede Gesellschaft ein besonderer Gewinn", betonte der Landeshauptmann. Mit Anfang des Jahres 2018 waren landesweit über 800 Mädchen und Burschen in den Feuerwehren engagiert.

Knapp 4.800 Einsätze im Vorjahr

Im letzten Jahr sind die Feuerwehren in Vorarlberg zu rund 4.800 Einsätzen ausgerückt – das heißt 13 Mal pro Tag. Im Vergleich zum Jahr 2016 gab es 41 Brandeinsätze (+ 2,32 Prozent) und 181 technische Einsätze (+ 7,33 Prozent) mehr. In den heimischen Feuerwehren sind aktuell mehr als 7.000 Frauen und Männer aktiv.

Infobox

Redakteur/in: Stefanie Jenny (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang